Abenteuer lass nach (Magic 2.0 Band 3)

Inhalt

Selbst in ihren wildesten Träumen hätten sich Martin Banks und seine Computerfreak-Freunde nicht ausmalen können, dass sie eines Tages der Gnade ihres ehemaligen Zauberlehrlings ausgeliefert sein würden, den sie wegen groben Magie-Missbrauchs und ganz allgemein bösen Verhaltens ins Gefängnis gebracht hatten.
Wer hätte gedacht, dass der rachgierige Todd entkommen würde, um dann ein Computerspiel voller Wölfe, Weibsbilder, Wüstenei und anderer grauenhafter Gefahren heraufzubeschwören – und seine unglückseligen ehemaligen Freunde darin gefangen zu halten? Ihrer magischen Kräfte beraubt, müssen sich die Möchtegern-Zauberer schrecklichen Gefahren, technischen Pannen und der Gesellschaft ihrer Freunde stellen.
Werden sie jemals ihr Zuhause im mittelalterlichen England ― und ihre Lieblings-Science-Fiction-Filme auf VHS ― wiedersehen?

Produktion

Foto: privat

Sprecher: Marco Sven Reinbold

Homepage: http://www.marcoreinbold.de/
Marco Sven Reinbold, 1985 in Hessen geboren, ist Synchronsprecher und Musiker. Als Hörbuchinterpret liest er die Perry Rhodan-Zyklen "Arkon" und "Jupiter“. Anime-Fans ist er aus Titeln wie "Fate/Stay Night" oder "Tenkai Knights" bekannt. Auch in aktuellen Videospieltiteln wie "World of Warcraft", "Call of Duty" oder "King's Quest" ist er zu hören. Seine Stimme findet ebenso im Hörfunk und Fernsehen ihren Einsatz, derzeit für die Sender DRadio Wissen und VOX. Reinbolds Freude an der Vielfalt und Verwandlung klingt in all diesen Bereichen stets durch. Mit seiner überragenden Interpretation der „Red Rising“ Trilogie hat Reinbold sich direkt in die Riege der Top-Sprecher katapultiert.

Foto: Missy Meyer

Autor: Scott Meyer

Homepage: http://www.scottmeyer.rocks/
Scott Meyer war laut eigenen Auskünften vor seiner Karriere als Schriftsteller Radio DJ, Stand-Up Comedian, Videospiel-Autor, Bürokraft und Hotelpage im Gespensterkostüm. 2003 begann er Comicstrips mit dem Titel „Basic Instructions“ zu zeichnen und auf einer eigenen Homepage zu veröffentlichen. „Off to be the Wizard“ („Plötzlich Zauberer“), sein Debütroman erschien 2013. In den beiden Folgejahren wurden „Spell or High Water“ und „An unwelcome Quest“ veröffentlicht. Meyer lebt mit seiner Frau in Arizona.

Stichwörter