Dreizehn – Das Spiegelbild

Inhalt

Godric End, meistgesuchter Widerstandskämpfer Dustriens, erzählt den Insassen von Zellenblock 13 seine Geschichte:

„Ich stehe im Hafen von Treedsgow. Der Wind zerrt an den Papieren in meiner Hand und Dunkelheit senkt sich über mich herab. Was auf der zweiten Seite von Williams Tagebuch steht, droht mich um den Verstand zu bringen. Die Worte öffnen in meinem Innern die Tore zu etwas Bösem und ich werde wieder zu dem, der ich auf der Swimming Island war. Zu einem Mörder. Zum Redscarf Butcher.
Mein Weg führt mich zur Universität und ich helfe, eine uralte Technologie zum Leben zu erwecken. Die Himmelsschiffe, die Gothin bombardieren, die Golems, die für uns auf dem Schlachtfeld kämpfen … sie alle entspringen der jahrtausendealten Technologie der Segovia.

Ihr sollt meine Geschichte hören. Von den Fortschritten an der Treedsgow University und von meinem Krieg gegen den König der Banditen. Wie ich beinahe dem Wahnsinn verfiel, von einem Wesen aus reiner Energie und dem Untergang der Welt.he im Hafen von Treedsgow. Der Wind zerrt an den Papieren in meiner Hand und Dunkelheit senkt sich über mich herab. Was auf der zweiten Seite von Williams Tagebuch steht, droht mich um den Verstand zu bringen. Die Worte öffnen in meinem Innern die Tore zu etwas Bösem und ich werde wieder zu dem, der ich auf der Swimming Island war. Zu einem Mörder. Zum Redscarf Butcher.
Mein Weg führt mich zur Universität und ich helfe, eine uralte Technologie zum Leben zu erwecken. Die Himmelsschiffe, die Gothin bombardieren, die Golems, die für uns auf dem Schlachtfeld kämpfen … sie alle entspringen der jahrtausendealten Technologie der Segovia.
Ihr sollt meine Geschichte hören. Von den Fortschritten an der Treedsgow University und von meinem Krieg gegen den König der Banditen. Wie ich beinahe dem Wahnsinn verfiel, von einem Wesen aus reiner Energie und dem Untergang der Welt.“

Produktion

Foto: privat

Sprecher: Marco Sven Reinbold

Homepage: https://www.marcosvenreinbold.de/
Marco Sven Reinbold (geb. 1985) ist Sprecher für Film- und Seriensynchronisationen und Computerspiele. Seine Stimme findet ebenso im Hörfunk und Fernsehen ihren Einsatz. Seit 2016 liest er auch literarische Werke. Zu seinen Hörbuchinterpretationen zählen unter anderem das Science-Fiction-Epos "Red Rising" von Pierce Brown, die Farbseher- und die Bestien-Reihe von Fantasy-Schriftsteller Greg Walters, die Reihe „Dreizehn“ von Carl Wilckens und mehrere Perry Rhodan-Zyklen.

Foto: Andrea Zmrzlak

Autor: Carl Wilckens

Homepage: https://carlwilckens.de/13-2/
Carl Wilckens, Jahrgang 1990, wuchs mit einer literarischen Prägung durch Fantasy-Literatur auf. Sein Maschinenbau-Studium führte den Jung-Autoren vom Niederrhein in den Ruhrpott. In seinem Erstling „Dreizehn“ verbindet er an ausgewählten Stellen auf beeindruckende Weise Fantastisches mit technischem Verständnis und naturwissenschaftlichem Knowhow. Außer Romane schreibt Carl Wilckens Kurzgeschichten und Gedichte, die er in Ausschnitten auf der Leipziger Offenen Bühne bereits der Öffentlichkeit vorgestellt hat.

Stichwörter