Auf Zauber komm raus (Magic 2.0 Band 2)

Inhalt

Die Abenteuer von Martin Banks, dem Hacker aus Amerika mit der Fähigkeit, die Realität zu verändern, gehen weiter …

Einen Monat ist es nun her, seit Martin dabei geholfen hat, dem bösen Programmierer Jimmy das Handwerk zu legen, und die Dinge könnten für ihn eigentlich nicht besser laufen. Abgesehen von seinem Liebesleben. Denn Gwen, das Mädchen seiner Träume, hat sich nach Atlantis aufgemacht, einem toleranten, von Zauberinnen regierten Königreich, das dafür bekannt ist, gerade für weibliche Zeitreisende ein sicherer Hafen zu sein.
Zum Glück werden Martin und Philip nach Atlantis zu einem Gipfeltreffen der Anführer aller Zeitreisekolonien eingeladen. Für Martin DIE Gelegenheit, noch einmal sein Glück bei Gwen zu versuchen. Aber natürlich sprechen wir hier von Martin Banks, der nicht einfach nur in Ruhe im zweiten Anlauf mit seiner großen Liebe anbändeln kann, sondern es stattdessen mit Mord, Intrigen und jeder Menge Geheimnissen zu tun bekommt.

Scott Meyers „Auf Zauber komm raus“, der zweite Teil der urkomischen „Magic 2.0“-Reihe, setzt genau da an, wo „Plötzlich Zauberer“ endete: mit Witz, skurrilen Einfällen und der Erkenntnis, dass einem selbst die Macht über Raum und Zeit nichts nützt, wenn man einfach nur immer wieder verdammtes Pech hat.

Produktion

Foto: privat

Sprecher: Marco Sven Reinbold

Homepage: http://www.marcoreinbold.de/
Marco Sven Reinbold,1985 in Hessen geboren, ist Synchronsprecher und Musiker. Als Hörbuchinterpret liest er die Perry Rhodan-Zyklen "Arkon" und "Jupiter“. Anime-Fans ist er aus Titeln wie "Fate/Stay Night" oder "Tenkai Knights" bekannt. Auch in aktuellen Videospieltiteln wie "World of Warcraft", "Call of Duty" oder "King's Quest" ist er zu hören. Seine Stimme findet ebenso im Hörfunk und Fernsehen ihren Einsatz, derzeit für die Sender DRadio Wissen und VOX. Reinbolds Freude an der Vielfalt und Verwandlung klingt in all diesen Bereichen stets durch.Mit seiner überragenden Interpretation der „Red Rising“ Trilogie hat Reinbold sich direkt in die Riege der Top-Sprecher katapultiert.

Foto: Missy Meyer

Autor: Scott Meyer

Homepage: http://www.scottmeyer.rocks/
Scott Meyer war laut eigenen Auskünften vor seiner Karriere als Schriftsteller Radio DJ, Stand-Up Comedian, Videospiel-Autor, Bürokraft und Hotelpage im Gespensterkostüm. 2003 begann er Comicstrips mit dem Titel „Basic Instructions“ zu zeichnen und auf einer eigenen Homepage zu veröffentlichen. „Off to be the Wizard“ („Plötzlich Zauberer“), sein Debütroman erschien 2013. In den beiden Folgejahren wurden „Spell or High Water“ und „An unwelcome Quest“ veröffentlicht. Meyer lebt mit seiner Frau in Arizona.

Stichwörter